Wichtige Unternehmensnachrichten: Neustart 10.12.2021



Sehr geehrte Partner, wir informieren Sie weiterhin über Aktionen bei Polarstern Capital Ltd. die darauf abzielen, die Situation im Zusammenhang mit der Verschärfung der deutschen Gesetzgebung in Bezug auf die Aktivitäten von Unternehmen mit Kryptowährungswerten anzugleichen.


Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Polarstern Capital GmbH aufgrund von Änderungen der deutschen Gesetzgebung gezwungen war, ihre Aktivitäten vorübergehend einzustellen. Um dieses Problem zu lösen, haben wir unsere Zuständigkeit geändert, Wir haben auch unsere Managementstrategie auf eine eher klassische Strategie umgestellt. Wir haben alle risikoreichen Anlagemöglichkeiten ausgeschlossen.


Außerdem wurde aufgrund des Übergangs zur neuen Rechtsprechung eine Vermögenszählung eingeleitet. Das Ziel war, das Portfolio auszugleichen. Alle Vermögenswerte, die tatsächlich bereit sind, dem Unternehmen zugute zu kommen, wurden im Detail betrachtet.

Die Risikomanager des Unternehmens erklärten ein kritisches Maß an Liquiditätsabweichungen im Portfolio und erklärten einen Abbau von Vermögenswerten, die Ballast darstellen und zukünftige Ergebnisse verhindern würden. Die Entwicklung des Wasserstoffmotors, des wichtigsten Investitionsprojekts für 2019-2020, erwies sich als Fehlschlag und brachte nicht das erwartete Ergebnis innerhalb unseres Investitionshorizonts. Daher halten wir weitere Investitionen in diesem Bereich nicht für erfolgsversprechend. Wir beschlossen, einen Verlust zu verbuchen und den Vermögenswert aus unserer Bilanz zu entfernen. Verlustbringende Transaktionen in der Anfangsphase der Entwicklung von Polarstern City stellten uns vor weiteren zusätzlichen Herausforderungen. Es gab auch feste verlustbringende ICO-Projekte, bei denen die Investitionen die Erwartungen nicht erfüllten. Exchange EXENIUM, das 2019 geschlossen wurde, hat seine Arbeit nicht wieder aufgenommen und die Vermögenswerte des Unternehmens nicht an uns zurückgegeben. Es wurde auch beschlossen, diesen Verlust zu verbuchen und aus der Bilanz des Unternehmens zu entfernen.

Diese erzwungenen Maßnahmen haben zu einer erheblichen Korrektur des Wechselkurses der PSC-Token geführt. Nach einer Berechnung der verlustbringenden Geschäfte wird der tatsächliche Kurs des PSC-Tokens 0,72 Euro / 1 PSC betragen. Natürlich wird sich dies negativ auf die Handelsgeschichte unseres Portfolios auswirken, aber es wird uns ermöglichen, aus dieser Situation herauszukommen und eine Chance zu haben, unsere Positionen wieder aufzubauen und in der ersten Hälfte des nächsten Jahres ein positives Niveau zu erreichen.


Es wurde beschlossen, den Spread auf 23 % zu senken. Dadurch wird der Verkauf des Tokens rentabler.


Um die Liquidität unseres Tokens zu erhöhen, planen wir außerdem die Einführung einer dezentralen Börse im ersten Quartal 2022. Wo unsere Partner in der Lage sein werden, profitablere Transaktionen zu tätigen.


Wir planen, die Plattform am 10.12.2021 zu eröffnen.

276 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen