Krypto-Automaten am Flughafen:

Praktisch: Auf diesem Flughafen tauschen Reisende ihr restliches Urlaubsgeld einfach in die digitalen Kryptowährungen Bitcoin und Ether ein.


Wer viel ins Ausland reist, kennt das Problem: In fernen Ländern kommt man mit der eigenen Währung meist nur bis zur ersten Wechselstube. Nach der Heimreise hat man unter Umständen noch ausländisches Restgeld in der Tasche. Bislang gab es zwei Optionen: Entweder tauscht man das Geld zurück in die eigene Währung – oder lässt es ungenutzt herumliegen! Doch nun ist es auch möglich, das Restgeld am Flughafen Amsterdam Schiphol in die digitalen Krypto-Währungen Bitcoin und Ether umtauschen.


Krypto-Automaten: Euros in Kryptogeld tauschen

Am Flughafen stehen im Ankunftsbereich und zwischen den beiden Abflughallen drei Krypto-Automaten. Somit sind die auch für Transitreisende nutzbar, die den Sicherheitsbereich dafür nicht verlasen brauchen. Bei dem Projekt handelt es sich um einen sechsmonatigen Test. Die Automaten sind vom Modell Douro des Herstellers Lamassu. Die haben allerdings gleich mehrere Nachteile: Zum einen akzeptieren die Kisten ausschließlich Euros und haben nur einen Banknoteneinzug. Auf übriggebliebenem Kleingeld bleibt man also trotzdem sitzen. Außerdem lassen sich über die Automaten keine Verkäufe digitaler Währungen tätigen.


Quelle: computerbild

51 Ansichten

© 2020 Polarstern Capital GmbH - Salzkotten - Germany

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round