Coin des Tages!

Heute schauen wir uns den nächsten Coin des Tages - Sentinel Protocol (UPP) etwas genauer an. Was er kann und wie er am Markt einzuschätzen ist, dass erfahren Sie hier alles von uns!


Was ist Sentinel Protocol?


Die rasanten Entwicklungen der Computertechnologien im 21 Jahrhunderts sind alle gut und bereichern uns Tag für Tag. Dennoch kamen im Gegenzug zu diesen Computertechnologien ausgeklügelte und intelligente Bedrohungen in Form von Hackern, Scam usw. mit sich. Während der großer Vorteil der Kryptowährungen die Dezentralisierung ist, ist es auch gleichzeitig eine ihrer Schwachstellen. Was meinen wir damit?


Im Grunde sind die Daten dezentral und bis jetzt gab es keinen, der diese dezentralen Daten beschützt und die eben genannten Bedrohungen in Form von Hackern abwehrt. Mit Sentinel Protocol haben Nutzer nun die Möglichkeit, sich selber zu schützen. Sie bieten mit ihrem intelligentem System und dem Sentinel Protokoll einen Art Bedrohungsalgorithmus, der Gefahren, Viren und Hacker erkennt und so Verbraucher im dezentralen Netzwerk schützt an. Nutzer haben zudem auch die Möglichkeit, ihnen bereits bekannte Gefahren zu Melden und dafür eine Belohnung in form von ihrem Coin zu erhalten.


Interesse geweckt? https://sentinelprotocol.io/


Allgemeine Betrachtung:


Laut Coinmarketcap hat der Token eine gesamte Marktkapitalisierung von rund 4,6 Mio USD und hatte in den letzten 24 Stunden ein Umsatzvolumen von 2 Mio USD. Durch diese Zahlen schafft es der Token bei Coinmarketcap auf den 402 Platz. Abschließend noch etwas zur Entwicklung des Tokens. Begonnen hat das ICO mit einem Preis von 0,0784 USD und bewegte sich mit der Zeit auf das aktuelle Niveau von 0,01576 USD. Das entspricht einer Wertentwicklung von -80%. Es ist momentan also ein sehr günstiger Zeitpunkt, um in den Token einzusteigen! Zudem sind noch mehrere Kapitalgeber am Unternehmen beteiligt. Darunter finden sich z.B. Hashed, Kenetic, HyperChain Capital und noch einige mehr.


Technische Analyse:


  • Im langfristigen Horizont befindet sich der Token ein einem rückläufigen Trend, hat sich aber trotz der schweren Situation am Markt gut gehalten. Momentan gibt es auch wieder gute Signale von den Indikatoren, die auf eine Trendumkehr schließen lassen.


  • Mittelfristig bildet sich im Chart das Signal "First Attack" an und es könnte bullish werden. Auch die Indikatoren bestätigen dies und auch in diesem Bereich könnte es also zu Kurszuwächsen kommen.


  • Kurzfristig weisen die Indikatoren auch auf ein Wachstum hin. Der Preis hat den durchschnittlich gleitenden Wert überwunden und hat nun genug Kraft, um weiter zu wachsen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie den Artikel mit Freunden und Bekannten teilen. Schreiben Sie uns außerdem Ihre Meinung in die Kommentare!

21 Ansichten

© 2020 Polarstern Capital GmbH - Salzkotten - Germany

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round