Bitcoin startet im Juli weniger bullish

Aktualisiert: 3. Juli 2019

Das dritte Wochenende in Folge zeigte sich der Bitcoin Kurs sehr volatil. Das scheint vor allem daran zu liegen, da viele Händler noch vor dem Start einer neuen Woche ihre Gewinne mitnehmen wollen.


Bitcoin Kurs lässt etwas nach


Im letzten Monat konnte der Bitcoin Preisüberwachungen 80% ansteigen, und das von einem Preis von rund 7.500 US-Dollar bis knapp 13.900 US-Dollar, womit der Juni als der bisher stärkste Monat für den Bitcoin Kurs angesehen werden kann. Über das Wochenende hinweg, wie so oft, haben sich die Bullen und Bären einen Kampf geliefert. Nachdem nun die erste Jahreshälfte vorbei ist, ist der Preis über das Wochenende hinweg etwas nach unten gefallen, wo er sich derzeit zwischen 10.800 US-Dollar und 11.100 US-Dollar bewegt.


Weltweit stieg das Handelsvolumen an allen Börsen und sogar auf P2P-Plattformen wie Localbitcoins. Doch zum dritten Mal in Folge ist der Bitcoin Preis über das Wochenende gesunken und liegt aktuell bei -5 Prozent der letzten 24 Stunden.


Viele geben den Gewinnmitnahmen den Grund dafür, dass es bergab ging. Mehrere Male hat der Kurs versucht die 12.000 US-Dollar zu durchbrechen, blieb aber auf dem Weg dorthin meist bei etwa 11.800 US-Dollar stehen. Händler mit kurzen Tradingstrecken könnten die Strecke seit dem Flash-Crash am Donnerstag immer wieder ausnutzen, bei der ein Einstiegspreis bei 10.300 US-Dollar entstanden ist.


Angesichts der Volatilität, die in den Schwankungen von rund 500 US-Dollar entstanden ist, zeigt, dass Händler mit gehobelten Positionen auch die maximale Gelegenheit nutzten, um ihre Gewinne mitzunehmen, bevor eine neue Woche und vor allem auch ein neuer Monat startet.


Ebenfalls ließen die Handelsspannungen zwischen den Vereinigten Staaten und China nach, nachdem am Wochenende bekannt wurde, dass die Trump-Regierung zugestimmt hat, die Verhandlungen mit der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt zu Neuverhandlungen wieder treffen zu wollen. Aufgrund dieser Bekanntgabe entspannten sich die traditionellen Märkte wieder ein wenig, was sich offensichtlich auch den Bitcoin-Kurs ausgewirkt hat, da die Aktienmärkte wieder mehr Volumen sehen.


Quelle: https://blockchain-hero.com/

17 Ansichten

© 2020 Polarstern Capital GmbH - Salzkotten - Germany

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round