Banken Revolution in Deutschland - Bitcoin Handel und Verwahrung ab 2020!

Gerechnet hat damit wahrscheinlich keiner: Bitcoins kaufen und das in deutschen Banken. Ab 2020 wird die Verwahrung und der Verkauf von Bitcoins und anderen Kryptowährungen an allen Banken erlaubt sein. Das eröffnet nicht nur komplett neue Geschäftsfelder, sondern hilft Bitcoin und den anderen Kryptowährungen auf eine neue Stuffe der Daseinsberechtigung. Alles Wissenswerte finden Sie im folgenden Artikel.


Deutschland soll durch die GroKo zum Vorreiter gemacht werden


Die große Koalition möchte Deutschland als Vorreiter im neuen Wirtschaftsbereich der digitalen Werte etablieren. Um das zu erreichen, wurde ein enger Zeitplan auf die Beine gestellt, was Banken in Deutschland überhaupt nicht gewohnt sind. Bisher gab es eine klare rechtliche Trennung zwischen den normalen regulierten Bankgeschäften und Krypotgeschäften. Der Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen wurde bis jetzt immer an spezialisierte Partner oder Tochterunternhmen ausgelagert. Bereits ab 2020 müssen Banken diesen Schritt nicht mehr gehen.


Zudem wurde der Begriff "Kryptowerte" erstmals im deutschen Recht definiert:

"digitale Darstellungen eines Werts, der von keiner Zentralbank oder öffentlichen Stelle emittiert wurde"

und

„als Tausch- und Zahlungsmittel akzeptiert wird oder Anlagezwecken dient“

EU-Geldwäscherichtlinen machen die Neuregelung möglich


Da das EU-Recht immer über dem Nationalrecht der Mitgliedsländer steht, muss sich nun auch Deutschland der vierten EU-Geldwäscherichtlinie unterwerfen. Die EU-Kommission beklagte bereits die unzureichende Umsetzung der Vorgabe vor dem Hintergrund von mehreren Geldwäsche Skandalen innerhalb der EU. Neben der Geldwäsche sollen außerdem Terrorfinanzierung mit Bitcoin und Krypto erschwert werden.


Alle Geschäfte, die außerhalb von Banken abgewickelt werden, sind den Regulatoren ein Dorn im Augen, da diese sich leichter ihrer Kontrolle entziehen können. Somit ist es wirklich nicht verwunderlich, dass nun auch Banken etwas vom Bitcoin abbekommen sollen, damit sie wieder mehr Kontrolle über die Geldströme innerhalb der EU erhalten.


Mehr Legitimität für Bitcoin und Kryptowährungen


Wenn ab 2020 alle deutschen Banken ihren Kunden mit ein paar Klicks Bitcoin verkaufen können, ist das eine große digitale Transformation der traditionellen Banken. Es könnte der gesamten Kryptobranche in Deutschland einen Wettbewerb auf Augenhöhe mit anderen Staaten ermöglichen. Momentan muss der Bundesrat das neue Gesetz absegnen, die Zustimmung gilt aber als sicher.


Bitcoinbegeisterte aus Deutschland können dann ab 2020 auch mit mehr Rechtssicherheit rechnen, da dann vermehrt inländische Dienstleistungen in Anspruch genommen werden können, anstatt Dienste aus Nicht-EU-Ländern. Zudem könnten dadurch viel mehr Menschen in den Genuss von Bitcoin und Co. kommen, da viele immernoch einer Bank mehr vertrauen schenken als einer dezentralen und "unregulierten" Blockchain.


Quelle: https://cryptomonday.de/


195 Ansichten

© 2020 Polarstern Capital GmbH - Salzkotten - Germany

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round