Trading-Bericht für den Zeitraum vom 01.06.2020 bis 01.08.2020


Sehr geehrte Investoren und Partner,


hiermit machen wir Sie über die aktuellsten Geschäfte im Bereich des Tradings aufmerksam.


Die Rendite der einzelnen Transaktionen belief sich auf +239,20%. Die Gesamtrendite der Aktiven im Bereich der Kryptowährungen betrug +18%


Unter dem nachfolgendem Text finden Sie die detaillierte Infos, wie das ganze zustande gekommen ist. Doch davor wollen wir Ihnen über die Zukunftsaussichten vom Kryptomarkt berichten und nehmen hierfür eine kleine Analyse vor.


Ethereum (ETH) ist wie jeder andere Altcoin, stark vom Verhalten des Bitcoins abhängig. Die Korrelation zwischen BTC und ETH blieb fast drei Jahre lang sehr hoch, deshalb haben wir uns bei unseren Analysen immer stark auf die Gegebenheiten rund um Bitcoin fokussiert. Im vergangenen Monat schwächte die Abhängigkeit von Ethereum im Bezug auf die größte Kryptowährung aber stark ab.


Nach der Auswertung unsere Analyse, fanden wir heraus, dass die Korrelation zwischen den Preisen von Bitcoin und Ethereum nach zweieinhalb Jahren nun auf ein Minimum gesunken ist. Das letze Mal wurde ein ähnlicher Trend im Jahr 2017 vor der Bitcoin Rally beobachtet. Wenn wir die Ähnlichkeit dieses Ergebnisses berücksichtigen, können wir eine Schlussfolgerung über die wesentlichen Veränderungen auf dem Kryptomarkt ziehen. Wir gehen davon aus, dass uns eine neue "Bullishe" Phase bevorsteht, die wohl zu einem rekordverdächtigen Preisanstieg sowohl für Bitcoin als auch für Ethereum führen wird. Als letztes können wir auch an die Tatsache anknüpfen, dass Ethereum zu einer neuen Technologie wechselt. Wie bereits in früheren Analysen erwähnt, gehen wir davon aus, dass das den Moment des Potenzials nochmals verstärkt.


Natürlich möchten wir auch nochmal betonen, dass es unmöglich ist, sicher zu sein, dass sich das Szenario von vor drei Jahren nicht nochmal wiederholen kann, aber wir tun alles, um die richtigen Entscheidungen aus unseren Schlussfolgerungen zu ziehen.


Gestärkt wird dies auch von Bloomberg. Hier wird die Aussage getroffen, dass sich der Aufwärtstrend in der Kryptowelt fortsetzen wird und der Bitcoin weiterhin auf 20.000,00 $ pro Bitcoin bis mindestens Ende des Jahres anwachsen wird.


Mehrere Signale tragen ebenfalls zu diesem Wachstum bei. Zunächst einmal ist es die Niedrigzinspolitik der Federal Reserve, die zu einem Rückgang der Rendite bei Investitionen in Staatspapiere führt.

Zweitens ist es ein Anstieg der Inflation, der die Anleger dazu zwingt, zu risikoreichen Anlagen und Gold überzugehen. Auch die Big Player begeben sich in die Welt der Kryptowährungen, da sie wenige alternative Möglichkeiten haben, um ihr Kapital anzulegen.


Gold wird in unserem Portfolio als greifbares Einkommen generiert. Es besteht ein deutliches Wachstumspotential von bis zu 2.300 $ pro Unze, was mehr als 20% des Einkommens entspricht.


Natürlich ist dies davon abhängig, ob das Niveau des Maximums im Jahr 2011 überschritten wird, damals hatte Gold das Niveau von 2000 erreicht und ist dann wieder zurückgefallen. Wir warten nun auf eine Konsolidierung über das Niveau von 2.000 $ hinaus. Alle Voraussetzungen dafür sind vorhanden, da viele Anleger Ihre Bedenken hinsichtlich des US-Dollars im Bezug auf die Zukunftsaussichten haben.


Wir ziehen daraus unsere Schlussfolgerungen und tätigen die richtigen Investitionen.


Zu der Prognose des Polarstern-Coins.


Der PSC-Token ist einem spürbarem Druck ausgesetzt, dieser wird von zwei Faktoren negativ beeinflusst:


1. Die Einkaufsaktivitäten des PSC sind deutlich zurückgegangen.


2. Die Verkäufe sind gestiegen, und dies bewirkt einen Abfluss aus dem Portfolio.


Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass die Menschen ihr Vermögen auf dynamischere Instrumente wie Bitcoin oder Ethereum verlagern, da der Markt nun liquider ist und die Menschen wieder an den Bitcoin glauben. Aber wir sind zuversichtlich, dass Investoren, denen Stabilität und minimales Risiko am Herzen liegen, ihre Position halten und weiter mit uns steigen werden. Für das Halten der Coins werden sie weiterhin belohnt, da wir die momentane Situation als vorübergehende Korrektur betrachten. Unserer Meinung nach, kann in naher Zukunft der Wert des Tokens bei 2,00 Euro liegen.


Sergej Feifer


LEITENDER INVESTITIONSBEAUFTRAGTER





125 Ansichten

© 2020 Polarstern Capital GmbH - Salzkotten - Germany

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round