Marktanalyse 29.01.2019

Wie steht es heute um Bitcoin und Co.? Wir nehmen die "Hauptwährung" im Kryptouniversum heute unter die Lupe und analysieren. Hier eine kurze und knackige Zusammenfassung von der momentanen Situation am Markt.


Was sehen wir nach einer kurzen Gesamtbetrachtung des Marktes? Wir sehen zwar noch einen Bearishen Markt aber das Positive daran ist, dass wir Signale erhalten, bei denen man davon ausgehen kann, dass wir bald eine Trendumkehr sehen werden.


Schauen wir uns den Bitcoin genauer an:


  • Im langfristigen Horizont befindet sich der Bitcoin noch immer im Abwärtstrend. Wie bereits erwähnt, gehen wir und auch andere Experten davon aus, dass wir den Boden überschritten haben und es nun eine Frage der Zeit ist, bis wir im langfristigen Bereich einen steigenden Trend haben.


  • Im mittelfristigen Bereich ist es etwas durchwachsen. Der Hauptindikator gibt zwar ein Signal auf ein Wachstum, aber der Hilfsindikator will momentan noch nicht so. Er nimmt weiter ab und so kann es sein, dass die Abwärtsbewegung sich fortsetzen kann.


  • Kurzfristig betrachtet sehen wir ein Verkaufssignal. Hier bleibt es dem Chart nach zu Urteilen weiter Bearish. Das Niveau von gestern haben wir erreicht und so wird das nächste Ziel wohl das lokale Minimum vom letzten Jahr sein. Wer in den Bitcoin Investieren möchte, der sollte lieber warten, bis der Widerstand von 3580 USD durchbrochen wurde. Wer dennoch interessiert ist, für den ist die Short Position relevant.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie den Artikel mit Freunden oder Bekannten teilen würden. Lassen Sie uns außerdem Ihre Meinung in den Kommentaren da!


25 Ansichten

© 2020 Polarstern Capital GmbH - Salzkotten - Germany

  • Facebook Black Round
  • Google+ - Black Circle
  • Twitter Black Round